Hilfe für Tiere in Not
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Reno, Monor/Lesencetomaj

Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Admin


Anzahl der Beiträge : 7242
Anmeldedatum : 24.04.14

BeitragThema: Reno, Monor/Lesencetomaj   Mo 6 Feb 2017 - 6:05

Name: Reno
Geschlecht: Rüde
Geb. Datum: 01.01.2014.
Rasse: Sharpei- labrador mix
Aufenthaltsort: Lesencetomaj
Straßenhund: ja
kommt aus der Tötungsstation: ja
Aufenthaltsort: 12.09.2015.
kastriert: ja
kinderfreundlich: ja
für Familien geeignet: ja
für Senioren geeignet: ja
für Hundeanfänger geeignet: nein
nur für Hundeerfahrene geeignet: nein
für behinderte Menschen geeignet:nein
verträglich mit Rüden: Er muss an sie gewöhnen
verträglich mit Hündinnen:ja
verträglich mit Katzen: keine info
geht an der Leine: ja
rudeltauglich: nein
Gewicht:  kg
Schulterhöhe:   45cm
schrekhaft: nein
hat Angst vor Männern: nein
freundlich: ja
Reno wurde aus einer Tötungsstation befreit. Der arme Kerl war extrem abgemagert, war voller Flöhe, hatte eine Augenentzündung und war sehr ängstlich. Im Tierheim konnte er sich endlich sattfressen und erholte sich körperlich recht schnell. Dann holten ihn Hundetrainer in eine Hundeschule. Der Trainer beschreibt Reno wie folgt:
Reno hat, für einen Sharpei typische Charakterzüge. Er lernt sehr schnell, aber Sharpei erfahrene Menschen wären optimal für Reno. Manchmal ist er noch ängstlich, besonders Männern gegenüber. Rüden mag Reno nicht, aber mit Hündinnen gibt es keine Probleme. Frauen mag Reno sehr. Es gibt überhaupt keinen Hinweis auf aggressive Absichten! Er geht nur weg, wenn er Angst hat.
Der arme Reno ist noch sehr jung, er wurde im Jänner 2014 geboren. Er ist bereits kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt.
Jetzt hoffen wir auf diesem Wege Menschen zu finden, die sich der Herausforderung stellen möchten diesem jungen Hund Sicherheit und Vertrauen zu vermitteln, damit er irgendwann ein "normales", angstfreies Hundeleben führen kann!
 



   
   
 
   

   

   

   
 

   


   


 
INFOS ZUR VERMITTLUNG:

Alle unsere Hunde werden über unseren österreichischen Tierschutzverein vermittelt und sind gechipt, geimpft, enwurmt, gegen Parasiten behandelt, teilweise kastriert und besitzen einen EU-Heimtierpass.

Die Vergabe unserer Hunde erfolgt nach einer positiven Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr (Refundierung der entstandenen Kosten für Impfung, Chip, usw.)

Sollten Sie Interesse an Reno haben senden Sie eine Mail an tierhilfe-fuer-ungarn@gmx.at oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 



   


Zuletzt von Admin am Do 11 Okt 2018 - 9:46 bearbeitet; insgesamt 9-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ungarn-tierhilfe.forumieren.com
 
Reno, Monor/Lesencetomaj
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tierhilfe für Ungarn :: Unsere Hunde :: Wir suchen ein neues Zuhause-
Gehe zu: